Einsatz eines Kundendisplays mit einer Registrierkasse

vom 26. 11. 2019
QuickBon Kundendisplay.

Mit einem Kundendisplay haben Verkäufer die Möglichkeit, ihren Kunden Informationen zu Preisen und Produkten anzuzeigen. Das Kundendisplay muss in der Regel an die Steckdose angeschlossen werden und kann über einen USB-Port, eine serielle Schnittstelle oder einen VGA-Anschluss mit dem Kassensystem verbunden werden. Doch für wen ist ein Kundendisplay überhaupt relevant, welche konkreten Funktionen hat es und wie kann das Kundendisplay in Kombination mit dem QuickBon Kassensystem verwendet werden? Diese Fragen werden im folgenden Artikel beantwortet.

Funktionen & allgemeine Informationen zum Kundendisplay

Wie bereits zu Beginn erwähnt, ist es mit einem Kundendisplay möglich, den Konsumenten Informationen wie den aktuellen Warenkorb, Einzelpreise oder Zahlungsbeträge zur Verfügung zu stellen. Häufig liegen die Unterschiede bei den am Markt verfügbaren Displays in der Größe des Displays oder der Auflösung. Auch im QuickBon Sortiment ist ein Kundendisplay erhältlich. Dieses ist mit einem Standfuß ausgestattet, der in zwei unterschiedlichen Höhen einstellbar ist. Das Display hat eine Bildschirmdiagonale von 20 cm und kann am Untergrund verschraubt werden. Zusätzlich kann das iPad während des Betriebs des Kundendisplays geladen werden.

QuickBon in Kombination mit dem Kundendisplay

Mit der QuickBon Registrierkasse ist es problemlos möglich, ein Kundendisplay zu verwenden. Wie die Verwendung mit einem Kundendisplay aussehen kann, sehen Sie im folgenden Video:

Für wen eignet sich das Kundendisplay?

Das Kundendisplay kann in sämtlichen Bereichen des Einzelhandels am Point-of-Sale eingesetzt werden. Vor allem im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels ist die Verwendung des Gerätes sehr beliebt und definitiv zu empfehlen. Gerade bei der Verwendung von Kilopreisen mit Waagen ist der Einsatz des Displays zweckmäßig. Hier ist eine gute Nachvollziehbarkeit für den Kunden besonders wichtig. In Gasthäusern mit mehreren Tischen ist der Einsatz des Displays weniger sinnvoll, da hier die Zahlung im Regelfall direkt beim jeweiligen Tisch stattfindet. Auch für Dienstleistungen ist das Gerät eher ungeeignet, da hier in den meisten Fällen nur eine Dienstleistung und nicht mehrere Produkte verrechnet werden.

Fazit

Das Kundendisplay ist ein praktisches Zubehör für Tätigkeiten am Point-of-Sale und wird vor allem im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels sehr häufig eingesetzt. Das Gerät bietet neben den Informationen zu den gekauften Produkten auch Sicherheit für den Kunden, da die Eingaben nicht nur vom Verkäufer, sondern auch vom Verbraucher überprüft werden können. Zudem werden auf dem Display auch Rabatte angezeigt. So sieht der Kunde schon vor der Rechnung, wie viel ihm abgezogen wird. Das Kundendisplay kann auch ganz einfach mit QuickBon gekoppelt und verwendet werden. Die Verwendung des Gerätes hat dabei keine Auswirkungen auf die Verkaufsgeschwindigkeit der Kasse.

Die einfache Registrierkasse QuickBon
  • schon ab 15 € im Monat
  • Belege in Rekordzeit
  • Einfache Bedienung und Inbetriebnahme
  • Keine Internetverbindung notwendig


Badges QuickBon Österreich
Die einfache Registrierkasse QuickBon
  • schon ab 15 € im Monat
  • Belege in Rekordzeit
  • Einfache Bedienung und Inbetriebnahme
  • Keine Internetverbindung notwendig
Badges QuickBon Österreich

Weitere Aktuelle Beiträge