Informationen zum Marktfahrergewerbe in Österreich

vom 12. 7. 2020
Online-Einkauf von Lebensmitteln

Das Marktfahrergewerbe in Österreich ist mit sehr viel Tradition verbunden. Bundesweit gibt es mehr als 4600 Marktfahrer die mit ihren Ständen von Markt zu Markt fahren und beispielsweise ihre regionalen Lebensmittel anbieten. Doch wo darf ich das Marktfahrergewerbe überhaupt ausüben? Welche Waren darf ich handeln und welche Voraussetzungen müssen gegeben sein um ein Gewerbe als Marktfahrer anzumelden? Fragen mit denen wir uns im folgenden Beitrag genauer auseinandersetzen.

Inhalt des Beitrags

Marktfahrer

Als Marktfahrer können Gewerbetreibende bezeichnet werden, die ihre Waren auf Märkten, bei Festen, Sportveranstaltungen oder sonstigen Anlässen, die mit größeren Ansammlungen von Menschen verbunden sind, anbieten. Häufig werden von Marktfahrern regionale Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel bei diesen Gelegenheiten angeboten.

Ausübung des Marktfahrergewerbes

Das Marktfahrergewerbe in Österreich darf im Sinne der Gewerbeordnung grundsätzlich auf allen Märkten und marktähnlichen Veranstaltungen ausgeübt werden. Zusätzlich darf das Marktfahrergewerbe bei folgenden Gelegenheiten ausgeübt werden:

  • bei Festen (z.B. Volksfeste), Sportveranstaltungen und sonstigen Anlässen mit größeren Menschenansammlungen.
  • auf Messen oder messeähnlichen Veranstaltungen.

Welche Waren darf ich als Marktfahrer anbieten?

Als Marktfahrer dürfen grundsätzlich folgende Waren gehandelt werden:

  • Lebensmittel.
  • Verzehrprodukte.
  • Sonstige Waren die zu den Gelegenheiten üblicherweise angeboten werden.

Folgende Waren dürfen bei der Ausübung des Marktfahrergewerbes nicht gehandelt werden:

  • Waffen.
  • pyrotechnische Artikel, Zündmittel und sonstige Sprengmittel.
  • Drogen und Gifte.
  • Tabakwaren.

Worauf ich als Marktfahrer noch achten muss

Als Marktfahrer gibt es bei der Ausübung des Gewerbes einige Dinge zu beachten.

  • Marktfahrer haben immer einen Originalgewerbeschein mitzuführen und auf Verlangen der behördlichen Organe vorzuweisen.
  • Name und Adresse müssen am Marktstand sichtbar angebracht sein.
  • Etwaige Mitarbeiter oder Aushilfen sollten vor Arbeitsbeginn zur Sozialversicherung angemeldet sein.
  • Bei den angebotenen Waren sind Bestimmungen über die Preisauszeichnung zu beachten.
  • Marktfahrer sollten sich an die jeweilige Marktordnung sowie an die Anweisung der Marktaufsicht halten.
Die einfache Registrierkasse QuickBon
Die Lösung für Marktfahrer- und Händler

QuickBon ist eine der wenigen modernen Kassen die ohne aktive Internetverbindung auskommt. Dies beschleunigt nicht nur den Verkauf, sondern macht das System auch ausfallsicher. Deshalb stelt QuickBon die optimale Lösung für Marktfahrer dar.

Anmeldung des Marktfahrergewerbes in Österreich

Das Marktfahrergewerbe ist ein freies Gewerbe und kann jederzeit bei der dafür zuständigen Behörde (Bezirkshauptmannschaft oder Magistrat) angemeldet werden. Voraussetzung dafür ist die österreichische Staatsbürgerschaft bzw. ein Aufenthaltstitel, der zur selbstständigen Erwerbstätigkeit berechtigt. Bei der Anmeldung des Marktfahrergewerbes hat der Anmelder zudem bei der Bezeichnung eines Standorts die Adresse seiner Wohnung anzugeben. Der Wohnort der Person gilt hier als Standort.

Marktfahrergewerbe in Zeiten von Corona

Die Corona-Krise hat auch das Marktfahrergewerbe getroffen. Märkte an sich sind und waren zwar zu jeder Zeit unter bestimmten Auflagen erlaubt, allerdings wurden bereits im Vorfeld viele Märkte bzw. Veranstaltungen abgesagt. Marktfahrer sollten sich deshalb unbedingt vorab bei der zuständigen Gemeinde/Veranstalter informieren, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet bzw. ob es eventuelle Einschränkungen (z.B. nur Verkauf von Lebensmittel) gibt.

Die einfache Registrierkasse QuickBon
  • schon ab 15 € im Monat
  • Belege in Rekordzeit
  • Einfache Bedienung und Inbetriebnahme
  • Keine Internetverbindung notwendig


Badges QuickBon Deutschland
Die einfache Registrierkasse QuickBon
  • schon ab 15 € im Monat
  • Belege in Rekordzeit
  • Einfache Bedienung und Inbetriebnahme
  • Keine Internetverbindung notwendig
Badges QuickBon Deutschland

Weitere Aktuelle Beiträge